Startseite  |  Unternehmen öffnen sich  | 

Wann?

Wo?

Wie?

Freitag
15 Uhr & 17 Uhr -

Samstag
12 Uhr -

Rainer-Gruenter-Str. 21, Gebäude FE
42119 Elberfeld
Bergische Universität Wuppertal, Campus Freudenberg, Gebäude FE

Google Maps

 

 

 

Die Teilnehmerzahl der Führungen ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte nennen Sie Ihren Wunschtermin sowie die Personenzahl per e-mail:

 hffl[@]lists.uni-wuppertal.de

krausue[@]uni-wuppertal.de
Sie erhalten Antwort, wenn Sie berücksichtigt werden konnten.

 

 

 

 

 

Wer?

Veranstalter:

Bergische Universität Wuppertal (Institution/Gruppe)

Bergische Universität Wuppertal
Gaußstrasse 20
42119 Wuppertal

Das Historische Farbfernsehlabor, 45 Jahre Farbfernsehen in Deutschland

1967 wurde das Farbfernsehen in Deutschland eingeführt. Die notwendigen Vorarbeiten fanden beim WDR in Köln im Farbfernsehversuchslabor statt. Die damals verwendeten Geräte,teils historisch wertvolle Unikate, können nun im Historischen Farbfernsehlabor der Bergischen Universität Wuppertal besichtigt werden. Viele dieser Geräte sind noch funktionsfähig.

Der eindrucksvolle Gerätepark sowie die im Jahr 2008 vom WDR in Kooperation mit der Bergischen Universität über die Arbeiten im damaligen Farbfernsehversuchslabor erstellte filmische Dokumentation bilden einen interessanten Einblick in die Entwicklung der Farbfernsehtechnik.

Mitarbeiter der Universität und des Westdeutschen Rundfunks führen die Besucher durch das Labor.

Am Freitag, den 14. September 2012 finden um 15:00 Uhr und um 17:00 Uhr Führungen statt.

Am Samstag, den 15. September findet eine weitere Führung um 12:00 Uhr statt.

Die Dauer der Führungen beträgt jeweils ca. 60 Minuten.

Anmeldung erforderlich