Startseite  |  Orte in Szene gesetzt  | 

Wann?

Wo?

Wie?

Freitag
11 - 17

Zwinglistraße 5, Gemarker Kirche
42275 Barmen
Eingang über Eine-Welt-Laden

Google Maps

Wer?

Veranstalter:

Ausstellungsprojekt "Gelebte Reformation. Die Barmer Theologische Erklärung" (Institution/Gruppe)

Zwinglistraße 5, Gemarker Kirche, 42275 Wuppertal
Internet

Ausstellung "Gelebte Reformation. Die Barmer Theologische Erklärung"

Entdecken Sie ein wichtiges Stück Wuppertaler Lokalgeschichte - rund um die Barmer Theologische Erklärung von 1934.

Die Ausstellung lädt dazu ein, sich am historischen Ort der Barmer Theologischen Erklärung mit der Kernfrage auseinanderzusetzen: Welche Orientierung gibt der christliche Glaube für das Leben in der Gegenwart?

Die Barmer Theologische Erklärung setzte 1934 durch ihr zutiefst reformatorisches Denken Impulse für christliches Handeln im gesellschaftlichen Kontext. Ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Wirkungshorizont geht die Ausstellung nach.

Die Barmer Theologische Erklärung »erfahrbar« zu machen, ist das Ziel des Ausstellungs­projekts in Wuppertal. Durch professionell entworfene Ausstellungsarchitektur mit inte­rak­tiven Elementen wird das historische Ereignis und seine Wirkung in Szene gesetzt. Die Besucher werden die neuzeitlichen Spuren der Reformation im 20. Jahrhundert entdecken.

Für Rollstuhlfahrer geeignet